Schreiben Sie sich schnell für die freien Läufe ein!

Am ersten Juli-Wochenende geht es auf der Rennstrecke von Spa-Francorchamps wieder heiß her. Die 14. Auflage der Bikers’Classics verspricht unvergessliche Momente, sowohl auf wie außerhalb der schönsten Rennstrecke der Welt. Zwar haben die Veranstalter noch nicht das vollständige Programm vom 1.-3. Juli bekannt gegeben, aber die hervorgerufene Begeisterung lässt auf eine einzigartige Auflage schließen. Außerdem werden im Laufe der Pressekonferenz weitere Überraschungen preisgegeben.

Indessen wird das Teilnehmerfeld bei den freien Läufen ständig größer. Denn die Bikers’Classics sind mehr als nur ein Genuss für die Augen und die Ohren. Es ist auch die Gelegenheit die weltbekannte Rennstrecke zu befahren. Wir möchten Sie gerne daran erinnern, dass gewisse Kriterien jedoch erfüllt werden müssen, bevor es auf die Strecke gehen kann. Hier ein Überblick der erlaubten Motorräder bei den freien Läufen:

Die Classic-Motorrad-Klasse umfasst Tourer oder Rennmotorräder (Zwei-oder Viertaktmotoren) von mindestens 250 cc, die zwischen 31/12/1949 und 31/12/1982 gebaut wurden, sowie Post-Classic Motorräder (Zweitaktmotor), wie die Yamaha TZ oder die Suzuki RG, die zwischen 31/12/1972 und 31/12/1982 gebaut wurden.

In der Superbike-Klasse sind nur die Motorräder zugelassen, die auf der offiziellen Liste stehen (siehe Internetseite). Es handelt sich hauptsächlich um Motorräder die in der AMA-Kategorie, im World Superbike und in manchen nationalen Meisterschaften gefahren sind. Selbstverständlich sind Auspuffe ohne Endschalldämpfer und profillose Reifen (Slicks) erlaubt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Café Racern, die aus modernen Motorrädern zusammengestellt wurden, der Zugang zur Rennstrecke untersagt ist, sie dennoch im Lifestyle Village herzlich willkommen sind. Dort ist ihnen ein Raum gewidmet.

Was die Dauer der Läufe betrifft, so sind je nach Klasse jeweils 8 Läufe von 20 Minuten vorgesehen, die auf die 3 Tage verteilt werden: 3 am Freitag, 3 am Samstag und 2 am Sonntag. Hinzu kommt die Teilnahme an der Parade, die traditionsgemäß am Samstagabend auf der alten Rennstrecke stattfindet.

Wir erinnern Sie ebenfalls daran, dass die Anlegung der Paddocks völlig neu überdacht wurde, so dass alle Teilnehmer einen bequemen und angenehmen Aufenthalt verbringen können. Beachten Sie jedoch bitte, dass bei der Verteilung der Plätze das Prinzip „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ gilt... Sichern Sie sich also schnell Ihren Platz, auch für die freien Läufe! Für das Programm, Informationen, Einschreibungen und den Vorverkauf besuchen Sie die Seite www.bikersclassics.be.