Party time at Spa-Francorchamps: Teil 2

SICHER GIBT ES DOCH AUCH NOCH MEHR ZU SEHEN ALS DIESE ERSTKLASSIGEN SUZUKIS ?

 Natürlich.  Das französische Classic-Racing-Team  wird einige wundervolle Yamaha YZR500 von 1986 und 1989  in die Ardennen mitbringen, die von keinen Geringeren als Steve Baker und Christian Sarron gefahren werden.  Hubert Rigal wird im Sattel seiner perfekt restaurierten Yamaha 0W31 sitzen. Die Fans dieser einzigartigen Klangwunder sollten unbedingt die einmalige Gelegenheit wahrnehmen, ihnen in der Boxengasse nahezukommen wie noch nie.

ABER WIE KOMMT MAN IN DIE BOXENGASSE?

 Das ist einfach.  Kein Ärger mit Pässen und Scans;  bei "Bikers 'Classics" ist die Boxengasse eine "Go-Area", d.h., mit Ihrer Eintrittskarte erhalten Sie Zugang zum Fahrerlager und zur Boxengasse.  Das ist die einmalige Chance, mit einigen der früheren Helden und deren legendären Maschinen quasi "Auge in Auge" zu sein.

SIE HABEN ERWÄHNT, DASS DIE GESPANNPARADE EINE ERSTKLASSIGE ATTRAKTION SEIN WIRD

Nun, allein die Telnahme von Steve Webster, Alain Michel, Egbert Streuer, Rolf Steinhausen,  Werner Schwärzel,  Steve Abbott und Bruno Holzer würde dieses Attribut rechtfertigen.  Aber - auch Rolf Biland und der Mann mit dem er sechs seiner sieben WM-Titel gewann, Kurt Waltisperg, werden da sein!  Und sie werden nicht nur da sein, sie werden auch fahren! Die Knie eines wirklichen Enthusiasten werden schwach, wenn man sich Ihre "Untersätze" anschaut.  Biland wird ein LCR-Swissauto-Gespann pilotieren, Michel eine Krauser-Yamaha-, Webster eine Windle-Yamaha, Steinhausen mit einer Busch-König. Und dann gibt es noch eine ganze Flut von LCR-Yamaha . Wie üblich, werden die Seitenwagen-Grössen eine offene Tür für Alle haben.  Über dreißig Seitenwagen-Gespanne werden in einem riesigen Zelt im Fahrerlager zu sehen sein.  Und wenn Sie zwei "Jungs" besonders hart arbeiten und schwitzen sehen werden, könnten es durchaus die ungemein populären Briten Derek Jones und Brian Ayres sein.

WIRD DER SAMSTAGABEND WIEDER EIN ABEND DER "4 STUNDEN VON SPA CLASSIC" SEIN?  

Absolut!  Das Rennen ist jetzt seit einigen Jahren Teil der Bikers 'Classics.  Jedes Jahr  verstärken sich die Teams mit ehemaligen Grand-Prix-und Superbike-WM-Fahrern, und die Motorräder scheinen immer besser und stärker zu werden.  Die europäische Classic-Serie macht viel Freude, wird aber mittlerweile ernst genommen. Das Rennen in Spa-Francorchamps Rennen ist der zweite Lauf der vier Läufe umfassenden Meisterschaft.